Liebes Tagebuch...
Stahlwerk DD 29.9.07

Um 14 Uhr haben Mareen und Ich Schnecke und Michele am Düsseldorfer HBF abgeholt... großes knuddeln .... kurz bei MC Donalds reingeflogen und bemerkt dass in Düsseldorf nur komische Leute rumlaufen und dann auf den Weg zum Stahlwerk gemacht. An der Bahnstation Stephie entdeckt.... zusammen weitergelaufen....Am Stahlwerk angekommen, den Eingang gesucht und dann auf einmal Sabsi, Matbuk, elocin37 und Helga. Kurz bisherige Informationen ausgetauscht und Hallo gesagt... da kam auch schon Tasja... wieder knuddeln. JEmand von Atlanticos Records meinte dann dass Mike noch kommen müsste weil Soundcheck ist.. also mal schön gewartet... in der Zwischenzeit kam dann auch noch Mooni und auf Laura und Marion wurde gewartet, doch die ließen sich Zeit. Plötzlich sehen wir Mike im Auto... seine Freundin hatte einen Hund auf dem Schoß... aus unserem Kreis kam "Oh wie süüüüß"... nach einem kurzen Plausch mit Jemandem von Atlanticos (oder so) kam er zu uns rüber und stellte uns seinen neuen Bandhund namens Freitag vor.... ein total süßer kleiner Dackel... Er erzählte noch, dass er gerade den Soundcheck verpasst hatte, den Jimmy dann für ihn übernommen hat. Dann wurde Mike reingerufen... die Gruppen trennten sich... die einen fuhren zu MC Donalds... die anderen in die Jugendherberge / Hotel.... Gegen 18 Uhr machten wir uns wieder auf den Weg in Richtung Stahlwerk. Sabsi etc. kamen auch in dem Moment wieder und dann kam noch Nicole dazu. Wir suchten zusammen den Eingang und standen dann irgendwann vor etwas was danach aussah... Blieben stehen und dann kamen auch Mona, Bettina und Co (Man waren das viele Leute am ganzen Abend, Tut mir leid wenn ich nich alle aufzähle :lol: ) Langsam wurde es immer voller und voller und der Regen immer stärker... Wir verbannten uns an die Tür und hielten Wache... gegen 20:15 Uhr wurde dann die Tür aufgemacht und alle stürmten in das Stahlwerk um die besten Plätze zu ergattern. Zu dem Zeitpunkt sah es so aus als ob ca 100 Leute kommen... waren nachher aber doch noch ein paar mehr. Am Anfang spielte der DJ hauptsächlich Spanische Musik um die Stimmung für "Atlanticos" auf dem Höchststand zu haben... Doch Höchststand lassen wir gerne toppen. Atlanticos waren sehr gitarrenlastig und seeeehr laut. Nur portugisische und spanische Lieder und man hat kaum was verstanden. Haben so gut es geht versucht mit zu machen und ihnen zu zeigen wie geil wir doch sind. Als Atlanticos vorbei waren begann der DJ mit RICHTIGER Musik zb "Alles aus Liebe", "Irgendwie irgendwo irgendwann", "Major Tom" und dann kam auch schon Mike... Braun gebrannt, Haare gekürzt, und schlanker .... Mordsdurchhaltevermögen kann ich nur sagen. War ein sehr geiles Konzert. Mike ist wiedermal von der einen Ecke in die Andere gesprungen.. nicht abzusehen was Jimmy da gemacht hat... Mike ist richtig aufs Publikum eingegangen und die Stimmung war der oberhammer! Für dieses Jahr - in meiner MEinung - das GEILSTE Konzert eh und je! Kann glaub ich nicht mehr getoppt werden... Mike hat insgesamt 12 Songs gespielt... davon 2 zugaben... Yvonne, Mareen und Ich standen genau bei Mike vor dem Mikro ständer, und es gab keine Absperrung... bei I guess that's why i call it the blues hatten Yvonne und ich Lust zu schmachten und stützen uns auf die Bühne... und allgemein alle haben so richtig Party gemacht! War echt derbst geil!!! Nach dem Konzert kam Mike nach einiger Zeit noch raus und hat Autogramme geschrieben und Fotos gemacht, jedoch haben alle so gedrückt, dass der "Manager" oder wer auch immer abgebrochen hat... und Mike gefahren ist... Annett, Yvonne, Mareen und Ich haben uns verabschiedet, nen Taxi gerufen und wollten zügig heim... es war 1:20 und wir waren gegen 2:10 zuhause.. der Taxifahrer war die Härte... der ist auf der Autobahn 60 gefahren und in der Stadt 100.... dann konnte der kein Navi einstellen - war der zu doof für... dnan hat der jede 2 sekunden abgebremst.. irgendwann waren wir so angenervt dass wir den angemeckert haben der soll doch mal schneller fahren und nicht bremsen etc. einfach nur der Horror.... naja nach knapp 50 min sind wir dann ca 2 min bei mir entfernt ausgestiegen sonst hätten wa wir dem ins Taxi gekotzt
30.9.07 15:11




Gratis bloggen bei
myblog.de

Webnews